Gerd Billen

Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Gerd Billen ist seit Januar 2014 Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und dort verantwortlich für die Verbraucherschutzpolitik. Nach dem Studium der Sozial- und Haushaltswissenschaften in Bonn begann Billen 1981 seinen beruflichen Werdegang zunächst als freier Journalist und dann als Pressesprecher des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU). Von 1985 bis 1991 war Billen Bundesvorsitzender der Verbraucher Initiative e.V. Danach prägte er als Bundesgeschäftsführer von 1991 bis 2005 die Arbeit des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) e.V. Von 2005 an leitete Billen den Bereich Umwelt und Gesellschaftspolitik bei der Otto Group, ehe er ab 2007 für sechs Jahre als Vorstand den Verbraucherzentrale Bundesverband führte.