Isabel Münch

Fachbereichsleiterin im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Diplom-Mathematikerin,Fachbereichsleiterin Präventive Cyber-Sicherheit und Kritische Infrastrukturen im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören die Koordinierung der Aktivitäten zum Schutz der Sicherheit in der Informationstechnik Kritischer Infrastrukturen sowie die Weiterentwicklung des IT-Grundschutzes und der BSI-Standards zum Sicherheitsmanagement. Außerdem vertritt sie das BSI in verschiedenen nationalen und internationalen Gremien mit dem Schwerpunkt Management von Informationssicherheit. Sie ist Fellow der Gesellschaft für Informatik (GI). Außerdem ist sie Mitglied in Programmkomitees verschiedener Sicherheitstagungen. Von 1990 bis 1993 war sie Mitarbeiterin des debis Systemhaus, nach dem Wechsel zum BSI Datensicherheitsexpertin, Referatsleiterin für IT-Grundschutz, die Allianz für Cyber-Sicherheit, das BSI-Penetrationszentrum und IS-Revision. Sie ist Autorin vieler BSI-Publikationen zur Cyber-Sicherheit wie den IT-Grundschutz.