Prof. Dr. Judith Simon

Professorin für Ethik in der Informationstechnologie, Universität Hamburg

Judith Simon ist Professorin für Ethik in der Informationstechnologie an der Universität Hamburg und hat zuvor im In- und Ausland zu Themen aus der Philosophie, Wissenschaftstheorie und Technikfolgenabschätzung geforscht. Sie beschäftigt sich derzeit vor allem mit der Verschränkung ethischer, erkenntnistheoretischer und politischer Fragen im Kontext von Big Data und Digitalisierung. Judith Simon ist Mitherausgeberin der Zeitschriften »Big Data & Society« und »Philosophy & Technology«, der Open Library of Humanities sowie der Buchreihe »Philosophy, Technology and Society« (Rowman & Littlefield International). Ferner ist sie gewähltes Vorstandsmitglied der International Society for Ethics and Information Technology (INSEIT) sowie der International Association for Computing and Philosophy (IACAP). Seit Juli 2017 ist sie zudem berufenes Mitglied des Deutschen Ethikrates und der neu eingerichteten Datenethikkommission der Bundesregierung.

Twitter: @jud1ths1mon