Prof. Dr. Wolfgang Schröder

Professor für Philosophie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und Mitglied im DIN-Arbeitsausschuss "Künstliche Intelligenz" am Deutschen Institut für Normung e.V. sowie Vorstandsmitglied der Charta digitale Vernetzung e.V.

Wolfgang Schröder ist seit 2015 Professor für Philosophie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Würzburg. Er promovierte 2002 in Philosophie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und war von 2003 bis 2008 Mitglied im WIN-Kolleg der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. 2005 wurde er SIAS-Fellow an der Yale Law School sowie 2006 SIAS-Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. 2007 habilitierte er sich in Philosophie und wurde Privatdozent an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. 2007 bis 2010 folgten Vertretungsprofes­suren und Dozenturen in Tübingen und Bochum. 2010 bis 2015 war er Dilthey-Fellow der Fritz-Thyssen-Stiftung und Mitglied der Forschungsstelle Politische Philosophie in Tübingen.

Twitter: @Faust_III