imageBugfix.png
26./27. September in Berlin
#INFORMATIK2018
Workshop

BarCamp "Barrierefreie digitale Gesellschaft"

Am 25.09. lädt die Fachgruppe „Informatik und Inklusion“ der Gesellschaft für Informatik Betroffene, PolitikerInnen, WissenschaftlerInnen und GestalterInnen des Digitalen an die Universität Potsdam ein, um miteinander Wege in eine barrierefreie digitale Gesellschaft zu diskutieren und Gestaltungsoptionen zu entwickeln.

Datum und Uhrzeit

25.09.2018, 10:00 - 16:00 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

Universität Potsdam am Standort Griebnitzsee
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam

Beschreibung

Unsere Haushaltsgeräte werden zu Kommunikationspartnern im Internet of Things. Arbeitsplätze werden mobil, lösen sich von Ort und Zeit. Unsere Freizeit verbringen wir zunehmend in einem virealen sozialen Lebensraum.
Aber können alle Menschen an dieser Gesellschaft gleichberechtigt teilhaben? Entspricht diese Gesellschaft den Anforderungen der Barrierefreiheit? Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 ist die Bundesrepublik Deutschland verpflichtet, unter anderem Artikel 9 (gleichberechtigter Zugang zu Information und Kommunikation, einschließlich Informations- und Kommunikationstechnologien und -systemen) und Artikel 21 (Recht der freien Meinungsäußerung, Meinungsfreiheit und Zugang zu Informationen) umzusetzen. Wie wird dies im Rahmen der Digitalisierung unserer Gesellschaft verwirklicht? Die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik gilt nur für Apps, Internet- und Intranet - Auftritte von Trägern öffentlicher Gewalt. Das Sozialgesetzbuch sieht vor, das Arbeitsplätze von Behinderten barrierefrei gestaltet werden und ggf. mit den erforderlichen assistiven Hilfsmitteln ausgestattet werden. Darüber hinaus beruht Barrierefreiheit auf Freiwilligkeit. Reicht dies aus für eine barrierefreie digitale Gesellschaft? Wir glauben Nein.

Die Fachgruppe „Informatik und Inklusion“ der Gesellschaft für Informatik (GI) lädt Betroffene, PolitikerInnen, WissenschaftlerInnen und GestalterInnen des Digitalen ein, um miteinander Wege in eine barrierefreie digitale Gesellschaft zu diskutieren und Gestaltungsoptionen zu entwickeln. Dies wollen wir im Rahmen des BarCamp „Barrierefreie digitale Gesellschaft“ tun.

Ort

Der Workshop findet an der Universität Potsdam auf dem Campus Griebnitzsee Haus 6 im Seminarraum 19 statt. Der Tagungsort ist sehr gut aus Berlin erreichbar (S-Bahn S7, Richtung "Potsdam Hbf", Ausstieg Griebnitzsee).

Anmeldung

Die Teilnahme am BarCamp ist kostenlos, erfordert aber eine Anmeldung per E-Mail bis zum 31. August 2018. Bitte nennen Sie dabei Ihre Zugehörigkeit und gehen Sie auf Ihre bisherigen Erfahrungen und besondere Interessen im Bereich digitale Inklusion ein. Vorschläge und Anregungen zum BarCamp nehmen wir gerne entgegen.
Wir verarbeiten Ihre hier angegebenen Daten ausschließlich zum Zweck der Anmeldung zum BarCamp. Die hier als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für die Verwaltung der Teilnahme erforderlich.

Organisator

Francis Zinke

+49-331-977-3029

Nachricht senden